Wissenswertes

Lagerung

Brot und Gebäck sollte in so natürlichen Behältnissen wie nur möglich gelagert werden. Diese sind aus Ton, Holz, Leinen etc.

Die Lagerung in einem Temperaturbereich zwischen -7°C +7°C (Kühlschrank) verlangsamt zwar das Schimmeln des Brotes, verzehnfacht jedoch das Trockenwerden.

Die richtige Lagerung ist bei Raumtemperatur.

Lagerung im Gefrierschrank

Brot und Gebäcke sollten so frisch wie möglich in dicht verschlossenen Kunststoffsäcken eingefroren werden. Dabei gilt es vor allem bei größeren Mengen darauf zu achten, nicht zu viel Gebäck in einer Lade einzufrieren, um ein schnelles Durchkühlen zu gewährleisten. Tiefgekühlte Backwaren sollten für die Gewährleistung der Qualität nicht länger als vier Wochen eingefroren werden.

Aufbacken von tiefgekühltem Gebäck

Tiefgekühltes Gebäck sollte ohne anzutauen direkt im 230°C heißen Backofen mit Ober- und Unterhitze für 
4 - 5 min aufgebacken werden.
 Brot lässt man rund 2 Stunden bei Raumtemperatur antauen und bäckt es anschließend im 230°C heißen Ofen 7 - 10 min auf. Ein kurzer Dampfstoß (oder etwas Wasser auf den Ofenboden schütten) am Beginn der Backphase begünstigt das Aufbacken der Backwaren.